Home / Aktuelles / 7 Immunsystem Booster für starke Abwehrkräfte
Immunsystem Booster bei Fructoseintoleranz

7 Immunsystem Booster für starke Abwehrkräfte

Viren können Ihnen das Leben so richtig schwer machen. Sind sie einmal im Körper angekommen, ist es gar nicht mehr so einfach, sie los zu werden. Und genau da kommt das Immunsystem ins Spiel. Ihr körpereigenes, biologisches Abwehrsystem blockt Krankheitserreger ab, entfernt Viren und andere fremde Mikroorganismen aus dem Körper und „repariert“ den Schaden, den Viren und Co. bereits angerichtet haben. Damit das Immunsystem mit voller Kraft an die Arbeit gehen kann, benötigt es ein Bisschen Unterstützung. Vitamine, Vitamine, Vitamine. Viel Obst und Gemüse – das sind die allseits bekannten Mittel für ein starkes Immunsystem. Doch gerade bei einer Fructoseintoleranz ist das gar nicht so einfach. Wir haben 7 Immunsystem Booster für Sie, mit denen Sie trotz Fructoseintoleranz Ihr Immunsystem stärken können!

1. Superfoods

Superfoods sind bestimmte Lebensmittel, die ganz besondere Fähigkeiten haben und zum Glück nicht alle Fruchtzucker enthalten. Eines davon ist die Aloe Vera, eine wahre Power-Pflanze: Sie aktiviert das Immunsystem, hilft bei der Entgiftung und Reinigung des Körpers und enthält jede Menge wichtige Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente. Ein weiteres Superfood und Immun-Booster ist Ingwer.

2. Vitamine & Mineralstoffe

Obst und Gemüse stellen bei einer Fructoseintoleranz ein Problem dar. Daher sollten Sie sich die nötigen Vitamine und Mineralstoffe auf andere Art und Weise beschaffen. Hier helfen Nahrungsergänzungsmittel wie Multidigest, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten zugeschnitten sind und den Körper nicht nur mit den nötigen Stoffen versorgen, sondern gleichzeitig entsprechend verträglich sind.

Achten Sie besonders auf eine ausreichende Versorgung mit Vitamin C, A, B6 und E.

Vitamin C: Kämpft gegen Erkältungssymptome und stärkt das gesamte Immunsystem.

Vitamin A: Hält Schleimhäute feucht und verhindert das Eindringen von Viren wie ein Schutzschild.

Vitamin B6: Aktiviert die Abwehrzellen und regt die Produktion von Botenstoffen im Immunsystem an.

Vitamin E: Fördert die Bildung von Abwehrzellen.

3. Sauna & Bäder

Sauna, Wechsel- und Fußbäder sind äußerst gesund, fordern und fördern gleichzeitig das Immunsystem. In der Hitze werden Krankheitserreger regelrecht herausgeschwitzt. Zudem hält der Wechsel von heiß zu kalt das Herz-Kreislauf-System fit und fördert die Durchblutung, insbesondere die der Schleimhäute. Zusätzlich lernt der Körper mit extremen Temperaturschwankungen und ungewohnten Situationen umzugehen. Wichtig: Wechselbäder und Saunagänge werden immer mit „kalt“ abgeschlossen.


fructophan bei fructoseintoleranz

4. Scharfes Essen

Scharfes Essen, zum Beispiel auch mit dem Superfood Ingwer, bringt die Nase zum Laufen. So werden Bakterien und Co. aus dem Körper entfernt. Scharfstoffe regen darüber hinaus die Durchblutung an.

5. Hygiene

Hygiene in angemessenem Maße ist ebenfalls ein guter Schutz vor Erkrankungen. Etwa 5 Mal am Tag sollten die Hände gründlich gewaschen werden. Übertreiben sollte man die Hygiene nicht, denn dann wird der Körper eher überempfindlich gegenüber Krankheitserreger.  

6. Bewegung an der frischen Luft & Sport

Frische Luft ist gesund, Bewegung auch – das ist allseits verbreitet. Kommt noch die Sonne dazu, ist es perfekt. Denn Sonnenstrahlen aktivieren die Vitamin D Bildung, das wiederum die Zellen aktiviert, die für die Bakterien im Körper abtöten. Zudem wird durch Vitamin D der Stimmungsaufheller Serotonin ausgeschüttet. Dadurch wird Stress, der schlecht für das Immunsystem ist, reduziert. Auch Sport – am Besten im Freien – ist gut für Ihr Immunsystem. Stress wird abgebaut und die Versorgung der Zellen optimiert sich. Besonders geeignet sind übrigens Ausdauersportarten.

7. Ruhe & Entspannung

Immer mal wieder eine kleine Pause und ausreichend Schlaf – das ist das Geheimrezept gegen Angst, Stress und für ein starkes Immunsystem. Meditation und andere Entspannungsmethoden unterstützen dies. Es ist unglaublich wichtig für ein intaktes, starkes Immunsystem, dass der Körper zur Ruhe kommen und krank machenden Stress abbauen kann.

Artikelbild: Adobe Stock Konstantin Yuganov

Fructophan - Für ein entspanntes Leben mit Fructoseintoleranz