Das Auge isst mit

Durch das vorherige Blanchieren behält der Mangold seine appetitlich grüne Farbe.

Braucht etwas mehr Zeit ⌚ 10 Min. + 40 Min. Garzeit

Für 4 Personen

Zutaten
300 g Mangold
2 EL Petersilie
2 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehe
2 EL Öl
300 g Risottoreis
600 ml Fleischbrühe
Salz | Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL  Butter
50 g Parmesan
1 Handvoll Parmesanspäne

Zubereitung

        • Mangold putzen, waschen und 1 Min. in kochendem Wasser blanchieren und gut abtropfen lassen. Etwas Mangold hacken und zur Seite stellen. Die Petersilie zugeben und das Ganze pürieren.
        • Zwiebeln und Knoblauch in 1 Esslöffel Öl anschwitzen. Reis zugeben und unter Rühren 5 Min. ganz leicht anrösten und mit einer Kelle heißer Brühe ablöschen. Flüssigkeit einkochen lassen und immer wieder weitere Brühe zugeben, bis der Reis weich ist, aber noch Biss hat.
        • Nach 15 Min. das Gemüsepüree unterziehen. Den gehackten Mangold ebenfalls unterziehen und weitere 5 Min. mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter dazugeben, den Parmesan unterrühren und mit einer Hand voll Parmesanspänen dekorieren.

Tipp: Falls Mangoldblätter übrig bleiben, können Sie diese als Hüllen für Rouladen verwenden und Fleisch und Fisch darin einwickeln.

Nährwerte pro Portion: 550 kcal / 18 g E / 26 g F  /62 g KH

Aus: Köstlich essen bei Fructoseintoleranz. Über 130 Rezepte: Fruchtzucker einfach vermeiden (gesponsert)

Menschen mit Fructoseintoleranz leiden vielfach unter einem Mangel an Zink, Folsäure und Tryptophan, was sich in unter anderem in Antriebslosigkeit, häufigen Erkältungen und depressiven Verstimmungen niederschlagen kann. Eine hinreichende Vitalstoffversorgung ist daher das A und O bei Fructoseintoleranz. Das Kombipräparat Fructophan ist speziell auf die Anforderungen einer Fructoseintoleranz zugeschnitten und unterstützt den Organismus bei der Versorgung mit diesen essentiellen Nährstoffen. (gesponsert)

Bildnachweis: ©  nata_vkusidey – Fotolia.com