Home / Aktuelles

Oligosaccharide – das müssen Sie wissen!

Oligosaccharide

Zucker kann gut für die Gesundheit sein? Das hört sich im ersten Moment wie ein Märchen an, ist es aber nicht. Es handelt sich dabei um Oligosaccharide oder auch Mehrfachzucker. Doch auch diese Zucker können problematisch sein, wenn Sie unter ...

weiterlesen »

Was tun bei einer Lebensmittelunverträglichkeit?

Was tun bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit

In Deutschland rufen bei etwa 20 % der Männer verschiedene Nahrungsmittel Unverträglichkeiten hervor. Von den Frauen sind sogar 30 % betroffen. Doch was tun, bei einer Lebensmittelintoleranz? 1.      Deuten der Anzeichen Verdauungsbeschwerden sind die häufigsten Anzeichen einer Unverträglichkeit gegenüber Lebensmitteln. ...

weiterlesen »

Nahrungsmittelallergien – fehlerhafte Selbstdiagnosen

Nahrungsmittelallergien

Bitte keine Milchprodukte. Nüsse Vertrage ich nicht. Weißbrot – geht gar nicht. Von Wein bekomme ich Bauchschmerzen und Früchte sind meist auch ein Problem. Die Liste an unverträglichen Lebensmitteln wächst und wächst und mit ihr auch die Anzahl derer, die ...

weiterlesen »

Nahrungsmittelintoleranzen: Neues Gastronomieprojekt in Tirol

Tiroler Esstisch

Deutsche und österreichische Hausmannskost, wie wir sie kennen und lieben: Deftig und absolut nicht für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten geeignet. Doch diese sind immer weiterverbreitet und möchten auch auf traditionelle Geschmackserlebnisse nicht verzichten. Mit Fructoseunverträglichkeit, Histaminintoleranz, Laktose- oder Glutenunverträglichkeit ins Wirtshaus? ...

weiterlesen »

Ernährungshypochonder

Ernährungshypochonder

Wir haben bereits einige Male darüber berichtet, dass Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu einem regelrechten Trend geworden sind. Natürlich gibt es leider viele, die wirklich betroffen sind. Aber ein großer Teil der „Verzichtenden“ gehört auch zu der Kategorie Ernährungshypochonder: Sie gehen fest davon ...

weiterlesen »

Wieso Sie Sorbit bei Fructoseintoleranz meiden sollten

Sorbit bei Fructoseintoleranz

Das Fruchtzucker bei einer Fructoseintoleranz gemieden werden soll, ist klar. Aber auch auf Sorbit sollte verzichtet werden. Was ist Sorbit und wie funktioniert es? Sorbit ist ein künstlicher Zuckeraustauschstoff, auch bekannt als Sorbitol oder E 420. Zum Abbau von Sorbit ...

weiterlesen »

Fruchtzucker trotz Fructoseintoleranz – das ist möglich!

Bei einer Fructoseintoleranz ist Fruchtzucker grundsätzlich ein Problem. Fructose wird auf Grund fehlender Botenstoffe nicht ins Blut transportiert. Das Ergebnis: Der Fruchtzucker wird nicht verstoffwechselt, sondern von Magenbakterien zersetzt und abgebaut. Es entstehen Gase, die unangenehme Symptome wie Blähungen, Durchfall ...

weiterlesen »

Vorsicht vor den IgG Tests: Geldmache mit Placebo-Effekt

Vorsicht vor IgG Selbsttest

Sind die Symptome da, dann sehnt man sich nach nichts mehr als Besserung bzw. Gewissheit. Der Gewissheit, ob es sich um eine Nahrungsmittelunverträglichkeit handelt oder nicht. Auch wenn eine Nahrungsmittelintoleranz das Leben auf den ersten Blick vielleicht kompliziert macht, ist ...

weiterlesen »

Atemtest zur Diagnose einer Fructoseintoleranz

Atemtest bei Fructoseintoleranz

Der H2-Atemtest ist eine zuverlässige Methode, um eine intestinale Fructoseintoleranz zu diagnostizieren. Das Verfahren wird bereits seit 1975 und deckt auch heute noch eine Fructoseintoleranz ganz ohne Eingriff in den Patienten auf. Wie funktioniert der Atemtest bei Fructoseintoleranz? Da der ...

weiterlesen »

Leide ich an einer Fructoseintoleranz?

Fragebogen Fructoseintoleranz

Blähungen nach einem leckeren Obstsalat, Durchfall nach einer erfrischenden Fruchtschorle oder Schweißausbrüche nach dem morgendlichen Smoothie? Besonders dann, wenn es Ihnen nach dem Verzehr von Obst nicht gut geht, kann es sich um eine Fructoseintoleranz handeln. Aber Vorsicht: Fruchtzucker ist ...

weiterlesen »
Fructophan - Für ein entspanntes Leben mit Fructoseintoleranz