Home / Rezepte / Hauptgerichte und Beilagen / Vegetarischer Couscous

Vegetarischer Couscous

Das Nationalgericht Nordafrikas – nicht nur für Veganer ein Genuss!

Braucht ein bisschen mehr Zeit ⌚ 15 Min. + 30 Min. Garzeit

Für 4 Personen

2  Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
300 g Zucchini
300 g Karotten
400 g Kartoffeln
3 EL  Olivenöl
250 g Kichererbsen (aus der Dose)
2 Tomaten
Salz | Pfeffer, frisch gemahlen
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
½ TL Koriander, gemahlen
1 TL  Kurkuma
500 ml Gemüsebrühe
2 TL  Limettensaft
300 g Couscous

Zubereitung

  • Knoblauch und Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Zucchini waschen und grob würfeln. Karotten und Kartoffeln schälen und grob würfeln. Knoblauch, Zwiebeln, Zucchini, Karotten und Kartoffeln in einem großen Topf in heißem Öl andünsten, dann bei geschlossenem Deckel 10 Min. garen.
  • Kichererbsen gut abspülen und zugeben. Tomaten waschen, putzen, grob würfeln und zum Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander und Kurkuma würzen. Mit 200 ml Brühe ablöschen und 10 Min. köcheln lassen, anschließend Limettensaft zugeben.
  • Restliche Brühe aufkochen und Couscous damit übergießen, 10 Min. quellen lassen. Couscous auf Tellern oder einer großen Platte anrichten und das Gemüse ringsum verteilen.

Variante: Fein gewürfelter Ingwer sowie grüne Paprika passt ebenfalls zum Gemüse. Gemüsecouscous schmeckt auch gut als Beilage zu gebratenem Geflügel oder gegrilltem Lamm.

Nährwerte pro Portion:
535 kcal / 18 g E  /12 g F /
87 g KH

Quelle: Thilo Schleip & Isabella Lübbe. Köstlich essen bei Fructoseintoleranz. Trias Verlag.
ISBN: 978-3830433262

Bildnachweis: © dusk – Fotolia.com

 

Fructophan - Für ein entspanntes Leben mit Fructoseintoleranz