Home / Rezepte / Kleine Gerichte / Kartoffel-Sellerie-Suppe
Kartoffel-Sellerie-Suppe mit Garnelen bei Fructoseintoleranz

Kartoffel-Sellerie-Suppe

Edle Vorspeise mit Garnelen

Gelingt leicht ⌚ 10 Min. + 20 Min. Garzeit

Für 2 Personen

200 g Kartoffeln
300 g Knollensellerie
1 kleine Zwiebel
2 EL  Butter
4 Riesengarnelen (zu jeweils 150 g)
1 EL  Olivenöl
500 ml Hühnerbrühe
Salz | Pfeffer, frisch gemahlen
70 g  Schmand
1 Rosmarinzweig

Zubereitung

  • Kartoffeln, Zwiebel und Knollensellerie schälen und in Stücke schneiden. Das Gemüse und die Zwiebel in der heißen Butter andünsten. Mit der Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe einmal aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. köcheln lassen.
  • Garnelen im heißen Öl in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe von der Herdplatte nehmen und pürieren. Schmand unterrühren und abschmecken. Rosmarinnadeln fein hacken, in die Suppe geben und mit den Garnelen dekorieren.

Variante: Anstelle von Garnelen können Sie auch in Streifen geschnittenen Lachs und fein geschnittenen Dill als Einlage in die Suppe geben.

 

Nährwerte pro Portion:
395 kcal / 29 g E / 21 g F /
20 g KH

Quelle: Thilo Schleip & Isabella Lübbe. Köstlich essen bei Fructoseintoleranz. Trias Verlag.
ISBN: 978-3830433262


Bildnachweis: © creative studio – Fotolia.com

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Kartoffel-Sellerie-Suppe, 10.0 out of 10 based on 1 rating
Fructophan - Für ein entspanntes Leben mit Fructoseintoleranz